Perdebergs Dry Land Collection – der Kern der Weinbaukunst Südafrikas

Posted on

1998 in Südafrika. Der junge Mann Riaan Moller ist unschlüssig, was er eigentlich mit seinem Leben anfangen will. Ein „Kumpel“ überredet ihn, bei einem Weingut in Stellenbosch mitzuhelfen, den neuen Jahrgang auf den Weg zu bringen. Die Arbeitsanweisungen kommen von einem neuseeländischen Winemaker. Riaan Moller erinnert sich genau: „Öffne die bereitgestellten Eier, trenne das Eigelb vom Eiweiß und füge je zwei Eiweiß pro Fass zum ’97er Shiraz.“ Moller stand im Weinkeller, mit gerunzelter Stirn. „In diesem Moment habe ich begriffen, dass es eine geradezu mystische Welt des Erschaffens von Weinen gibt, von der ich keine Ahnung hatte. Ich wollte mehr wissen. Und so begann meine Streben danach, immer mehr über Wein zu lernen – und die Suche wird nie enden.“

Perdeberg: weltweit erfolgreich

Heute ist Moller Teil des Winemaking-Teams von Perdeberg. Und seine Einstellung, immer mehr über den Weinbau wissen zu wollen und immer bessere Weine zu kreieren, zählt zur DNA dieses Weingutes. 2012 entschied sich das Team um Kellermeister Albertus Louw, „Perdeberg – The Dry Land Collection“ zu produzieren. Die Linie ist also noch sehr jung. Die lange Liste an internationalen Auszeichnungen ist deshalb umso erstaunlicher. Auszüge: Bei den Michelangelo Awards 2014 gab es unter anderem Gold für den The Dry Land Collection Barrel Fermented Chenin Blanc 2013. Bei den Veritas Wine Awards 2013 erhielt der The Dry Land Collection Chenin Blanc Barrel Fermented 2011 die Auszeichnung „Double Gold”. Und der The Dry Land Collection Cabernet Sauvignon 2011 wurde sowohl bei Mundus Vini Germany als auch bei den San Francisco International Wine Awards 2013 von den Kritikern mit Gold dekoriert.

Das Besondere der Dry Land Collection

Was zeichnet die Dry Land Collection aus? Perdebergs Anbauflächen in der Region Paarl erstrecken sich über mehr als 2000 Hektar. Mehr als 70% dieser Flächen werden nicht bewässert. Zudem setzt das Weingut zu großen Teilen auf „bush vines“, also Weinreben ohne Drahtrahmenerziehung. Besonders in Südafrika handelt es sich hier oft um sehr alte Reben. Perdebergs Kellermeister Albertus Louw erklärt: „Wir wollten das Wesen unseres Weingutes greifbar machen. Darüber haben wir viele Stunden debattiert. Ein ganz wesentlicher Faktor ist der Weinbau in eher trockenen Lagen – unseren dry land vineyards. 2012 haben wir entschieden, die Dry Land Collection an den Markt zu bringen, um den Konsumenten zu zeigen, für welche Art an Premium-Weinen Perdeberg steht.“

Winemakerin Carla Cutting ergänzt: „Trauben, die unter den Bedingungen der Dry Land-Lagen heranreifen, noch dazu von bush vines stammen, bieten intensive Aromen und sind sehr saftig. Das rührt daher, dass die Anbaubedingungen für die Pflanzen stressvoll sind, was zu kleineren Beeren führt, bei denen das Verhältnis von Schale zu Saft geringer ist. So entstehen Weine von hoher Qualität.“

Die Perdeberg The Dry Land Collection bietet – dank der bewusst natürlichen Anbaubedingungen – den unverfälschten Geschmack südafrikanischer Weinbaukunst. Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Weine diese außergewöhnliche Linie umfasst, bei der das Preis-Leistungsverhältnis bemerkenswert gut ist. Viel Spaß beim Genießen.


Perdeberg Dryland Collection
Perdebergs Kellermeister  Albertus Louw

Albertus Louw ist der Kellermeister von Perdeberg. Seine Ausbildung absolvierte er am renommierten Elsenburg Agricultural College in Stellenbosch. „Als ich mit dem Studium begann und anfing, mit Weinen zu arbeiten, wusste ich, dass ich nie etwas anderes machen werde.“ Louw ist ambitioniert: „Jedes Jahr versuchen wir, auch neue Weinstile zu kreieren. Wir werden ständig unterschiedliche, neue Dinge probieren. Aber es gilt immer: Du musst die Trauben und das Terroir respektieren, um das Beste abzubilden, was die Region bietet.“ Sein derzeit liebster Wein: Dry Land Collection Barrel Fermented Chenin Blanc 2013. 


Carla Cutting Perdeberg Dryland Collection
Winemakerin Carla Cutting

Winemakerin Carla Cutting ist bei Perdeberg für die Weißweine verantwortlich. Sie entschied sich in der elften Klasse dafür, eine Karriere als Winemakerin anzustreben. „Ich denke, es ist eine Herausforderung als Frau in diesem Beruf zu bestehen und Anerkennung für all das zu erhalten, was man leistet.“ Ihre Ausildung absolvierte Carla Cutting an der Stellenbosch University. Ihr derzeit liebster Wein: The Dry Land Collection Barrel Fermented Chenin Blanc 2013.


Perdeberg Dryland Collection Riaan Moller
Perdebergs Winemaker Riaan Moller

Winemaker Riaan Moller ist bei Perdeberg der Mann für die Rotweine. Er schrieb sich 2002 am Elsenburg Agricultural College ein. In seiner Leidenschaft für den Weinbau wird er geradezu philosophisch:

„Ich habe über die Jahre gelernt, dass es wichtig ist, den Weinen ,zuzuhören‘. Du musst diesen Kreationen auch einräumen, dass Du Dich nach ihnen richtest.“ Sein derzeit liebster Wein: „Oje, das ist schwierig. Es ändert sich ja ständig. Meine Liebe zum Wein hat aber ein 1997er Shiraz entflammt. Von daher muss es schon ein Shiraz sein.“ 

0 Comments
Leave a comment

Your email address will not be published.