Wein aus Chile: Caliterra, Veramonte und Co.

Posted on

„Es gibt nur wenige Länder, in denen die Berge die Kultur so tiefgehend prägen, wie es in Chile der Fall ist.“ So formuliert es die Organisation „Wines of Chile” (WOC) in ihrer noch jungen Publikation „New Classification of Chile’s Wine-Producing Areas”. Ein kurzer Blick auf die Karte genügt: die Anden, die längste Gebirgskette der Welt im Westen Nord- und Südamerikas, sowie das Küstengebirge Chiles sind Wesensmerkmale des südamerikanischen Landes mit seinen knapp 17 Millionen Einwohnern. Die gewaltigen Erhebungen bilden natürliche Grenzen, die dem Wein aus Chile seine Einzigartigkeit verleihen.

Alta Vista und Co.: Argentiniens Revolution im Weinbau

Posted on

„Ein guter Malbec muss kämpfen.” Im Interview mit Vineblog24 während der ProWein2013 bezog sich ein Vertreter des argentinischen Weinguts Alta Vista mit dieser Aussage auf die Wurzeln der Pflanzen, die sehr tief reichen müssen, um an Wasser zu gelangen. Aber auch ansonsten gilt: Bevor Malbec international als der herausragende Werbeträger argentinischen Weinbaus anerkannt wurde, galt es einige Hindernisse zu überwinden.

Pinot Noir – kapriziös, aber erfolgreich

Posted on

Spätburgunder, im Französischen Pinot Noir, im Italienischen Pinot Nero, auch Blauburgunder oder Schwarzburgunder genannt: viele Namen für eine anspruchsvolle Edelrebsorte, die zu den ältesten der Welt zählt. Für den Winzer ist sie eine echte Herausforderung, wir klären auf, warum das so ist.

Saronsberg und sein Winemaker: ein Gespräch mit Dewaldt Heyns

Posted on

Ende Mai in Südafrika, der Winter ist im Anmarsch. Dewaldt Heyns, der Winemaker von Saronsberg, steht auf der Terrasse, im Grill lodert ein Feuer. Familie Heyns lädt zum Braai (Afrikaans für “braten”), der traditionellen Art des langsamen Grillens über einem Holzfeuer in Südafrika. Es wird ein langer, anregender Abend und es folgt ein intensives Interview für Vineshop24.de, Saronsberg-Importeur für Deutschland, mit einem der talentiertesten Winemaker Südafrikas.

Noble Hill: Südafrikas Weingut mit dem Schlüssel zum guten Geschmack

Posted on

Es ist Ende Mai, der Winter kehrt allmählich in Südafrika ein. Auf dem Weingut Noble Hill in der Simonsberg-Paarl-Appellation, etwa 50 Kilometer von Kapstadt und 20 Kilometer von Stellenbosch entfernt, knistert ein Feuer im Kamin des eleganten Gastraums. Hier nehmen sich Kristopher Tillery (30), Harvard-Absolvent und Direktor von Noble Hill, und Bernard le Roux (35), der Winemaker auf dem Gut mit seinen 30 Hektar Anbaufläche, viel Zeit für ein Interview mit Vineshop24.de. Am langen Eichentisch sitzend reden beide entwaffnend ehrlich über ihr junges Weingut, das so viel Potential birgt.