Ofenfrischer Flammkuchen mit Aal, jungem Lauch & Kresse

Posted on
Frischer Flammkuchen mit Aal

Der Sommer steht vor der Tür! Für die ersten warmen Sommertage hat Sternekoch Christian Richter eine Empfehlung: Frischer Flammkuchen mit Speck, geräuchertem Aal, jungem Lauch und Kresse. Lecker! Das Video zum Rezept findet ihr wie immer am Ende des Blogbeitrags. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Personen

Flammkuchenteig

15 g Hefe
50 ml lauwarmes Wasser
375 g Mehl
150 g Buttermilch
1 Prise Salz
4 El Olivenöl

Die Hefe in 50ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl zusammen mit der Buttermilch, der Hefe, dem Olivenöl und der Prise Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Anschließend die Zutaten per Hand oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit etwas Mehl in Kugelform bringen und an einem warmen Ort (ca. 25°C) 20 Minuten gehen lassen.

Der Belag

Zum Bestreichen

250 g Schmand
200 g fein geschnittener, luftgetrockneter Speck
1 TL Salz
1 TL Kümmel
1 TL Pfeffer aus der Mühle

Zum Belegen

400 g Räucheraal
1 Bund Frühlingslauch
4 rote Zwiebeln
3 rote Beete (bzw. Gelbe oder Kringel-Beete)
2 Schalen Gartenkresse
1 Bund Brunnenkresse
1 Bund Schnittlauch

Während der Teig aufgeht den Räucheraal zerlegen. Dazu den Kopf abtrennen und den Aal der Länge nach halbieren. Die Haut von beiden Stücken abziehen und den Aal in beliebige Stücke schneiden. Dann den Frühlingslauch und die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Anschließend die Beete waschen, schälen und mit einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Kresse waschen und klein zupfen bzw. schneiden. Zum Schluss den Schnittlauch waschen und kleinschneiden.

Den Ofen auf 250°C vorheizen und den aufgegangenen Teig zwischen Backpapier circa 2mm dünn ausrollen. Schmand, Speck, Salz, Pfeffer und Kümmel in einer Schüssel miteinander vermischen und den Flammkuchenteig damit dünn bestreichen. Den Flammkuchen im vorgeheizten Ofen erst 4 Minuten backen, dann das Blech drehen und weitere 3 Minuten backen.

Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Zum Schluss die vorbereiteten Zutaten auf dem gebackenen Flammkuchen verteilen und das Ganze nach eigenem Geschmack noch einmal mit etwas Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Wir wünschen einen guten Appetit. Dazu passt: Aaldering Florence Chardonnay Sauvignon Blanc.

Das Videorezept

Ofenfrischer Flammkuchen mit Aal, jungem Lauch & Kresse


By
Published:
Total time:
Calories per serving:
Fat per serving:

Ingredients: Thinly-sliced
Price:

Directions:
...

0 Comments
Leave a comment

Your email address will not be published.